Panem et circenses

[lat. Brot und Wagenrennen / sinng. Brot und Spiele]

Wenn ich Medien und Konzerne vorhin als getrennte Begriffe benutzt habe, möchte ich nachträglich anmerken – alles eine Show. Konzerne kontrollieren die Medien so wie sie das Leben der meisten Menschen kontrollieren, auf die eine – oder die andere Art.

Je brutaler und lebensechter die Spiele, desto begeisterter die Menge. Hooligans sind ein gewünschter Nebeneffekt, quasi eine Show-in-Show Einlage bei vielen Spielen in 2020. Viele Sportarten des letzten Jahrtausends wurden geringfügig angepasst, alte Konzepte lebten wieder auf – die sportliche Vielfalt wurde um Combatbiking und Bloodbrawl erweitert, Zerstörung ist meistens nur ein positiver Nebeneffekt der von vielen als gute Show kommentiert wird. Die Darsteller der Most-viewed sind entweder überbezahlte Athleten und Moderatoren oder Schwerverbrecher. Frei nach dem Konzept der “running man” bietet man gelegentlich dem tiefsten Abschaum der Gesellschaft eine Möglichkeit zum großen Abgang mit Pauken und Trompeten. Was wirklich dahinter steht lässt sich nicht ganz einfach sagen, aber es wäre sehr naiv anzunehmen, dass ein Konzern sich bestehlen, überfallen oder sonst irgendwie schaden lässt und, im übertragenen Sinne, nicht auf Rache beharrt. Mehr dazu unter Sportarten 2020

Panem et circenses

BrothersInChains TheLemming